Tipps für einen Auto-Check vor dem Wachau-Urlaub

News08.Aug 2014Keine Kommentare

Planen Familien die Fahrt in den Urlaub mit dem Auto, erhält dessen Fahrtüchtigkeit oberste Priorität. Bei einer Reise nach Wachau nutzen Reisende den Wagen, um die Attraktionen der Kulturlandschaft zu besichtigen. In der Landschaft Niederösterreichs gibt es ursprüngliche Natur und Geschichte zu erleben.

Das Auto bringt die Besucher von einem Ziel zum nächsten. Funktioniert der Wagen nicht, ruiniert das schnell die Urlaubsstimmung. Schließlich möchte niemand zu Beginn der Ferien mit einer Panne auf der Landstraße stehen. Um dieser Situation entgegenzuwirken, gibt es nützliche Tipps, die Reisende mit dem Auto beachten.

Vor der Urlaubsfahrt kommt der Auto-Check

Besonders bei langen Fahrstrecken führt kein Weg an einem gründlichen Vehikel-Check vorbei. In der Region Wachau gibt es viel Sehenswertes, für das sich eine Fahrt lohnt. Damit nicht indes der Keilriemen reißt, sehen sich Urlauber vor Reiseantritt den Motor ihres Wagens an. Speziell der Keilriemen benötigt einen festen Sitz. Zeigt er sich locker oder weist Beschädigungen auf, führt dies im Urlaub unter Umständen zum Riss.

Um sich einen Motorschaden während einer Fahrt durch die Weinberge in der Wachau zu ersparen, achten Reisende auf Schläuche und Kabel. Wichtigkeit erhalten die Steckverbindungen im Motorraum. Bei einem Blick auf den Motor fallen eventuelle Kühlwasser- oder Ölspuren ins Auge. In diesem Fall hilft die Überprüfung des Flüssigkeitsstands im Kühler. Ebenso als unerlässlich gilt die Kontrolle

  • der Scheibenwischanlage,
  • der Blätter des Scheibenwischers,
  • der Bremsflüssigkeit,
  • der Bremsbeläge
  • und der Beleuchtung.

Das Beladen des Fahrzeugs vor der Reise

Steht die Technik des Autos einem Urlaub nicht im Wege, kümmern sich Reisende um dessen Beladung. Im Regelfall wiegt der Wagen aufgrund von Koffern und Taschen mehr. Daher erhöhen Urlauber den Druck der Reifen auf einen empfohlenen Wert. Gleichzeitig beachten sie die Profiltiefe der Räder. Nähern sich diese ihren Minimalwerten, gehören die Reifen vor dem Urlaub ersetzt.

Abhängig von einer Reise im Sommer oder Winter, wählen Reisende die richtigen Reifenmodelle. Auf der Internetseite tirendo.at gibt es diese für die Jahreszeit passend. Hier finden interessierte Reifen für jeden Fahrzeugtyp. Dabei erleichtert eine Suchmaske das Eingeben der entsprechenden Werte. Verschiedene Tools führen zu den Bereichen “Reifen”, “Kompletträder”, “Alufelgen” und “Autozubehör”. Gleichzeitig bietet die Website umfassende Tipps zum Thema Auto. Passen die Reifen, verstauen Reisende die Ladung. Während der Fahrt zum Ziel kontrollieren Urlauber diese in den Pausen.

Keine Kommentare zu “Tipps für einen Auto-Check vor dem Wachau-Urlaub”

Bitte schreiben Sie Ihre Meinung!