Archiv für "News"

Tipps für einen Auto-Check vor dem Wachau-Urlaub

News Aug 08, 2014 Keine Kommentare

Planen Familien die Fahrt in den Urlaub mit dem Auto, erhält dessen Fahrtüchtigkeit oberste Priorität. Bei einer Reise nach Wachau nutzen Reisende den Wagen, um die Attraktionen der Kulturlandschaft zu besichtigen. In der Landschaft Niederösterreichs gibt es ursprüngliche Natur und Geschichte zu erleben.

Das Auto bringt die Besucher von einem Ziel zum nächsten. Funktioniert der Wagen nicht, ruiniert das schnell die Urlaubsstimmung. Schließlich möchte niemand zu Beginn der Ferien mit einer Panne auf der Landstraße stehen. Um dieser Situation entgegenzuwirken, gibt es nützliche Tipps, die Reisende mit dem Auto beachten.

Vor der Urlaubsfahrt kommt der Auto-Check

Besonders bei langen Fahrstrecken führt kein Weg an einem gründlichen Vehikel-Check vorbei. In der Region Wachau gibt es viel Sehenswertes, für das sich eine Fahrt lohnt. Damit nicht indes der Keilriemen reißt, sehen sich Urlauber vor Reiseantritt den Motor ihres Wagens an. Speziell der Keilriemen benötigt einen festen Sitz. Zeigt er sich locker oder weist Beschädigungen auf, führt dies im Urlaub unter Umständen zum Riss.

Um sich einen Motorschaden während einer Fahrt durch die Weinberge in der Wachau zu ersparen, achten Reisende auf Schläuche und Kabel. Wichtigkeit erhalten die Steckverbindungen im Motorraum. Bei einem Blick auf den Motor fallen eventuelle Kühlwasser- oder Ölspuren ins Auge. In diesem Fall hilft die Überprüfung des Flüssigkeitsstands im Kühler. Ebenso als unerlässlich gilt die Kontrolle

  • der Scheibenwischanlage,
  • der Blätter des Scheibenwischers,
  • der Bremsflüssigkeit,
  • der Bremsbeläge
  • und der Beleuchtung.

Das Beladen des Fahrzeugs vor der Reise

Steht die Technik des Autos einem Urlaub nicht im Wege, kümmern sich Reisende um dessen Beladung. Im Regelfall wiegt der Wagen aufgrund von Koffern und Taschen mehr. Daher erhöhen Urlauber den Druck der Reifen auf einen empfohlenen Wert. Gleichzeitig beachten sie die Profiltiefe der Räder. Nähern sich diese ihren Minimalwerten, gehören die Reifen vor dem Urlaub ersetzt.

Abhängig von einer Reise im Sommer oder Winter, wählen Reisende die richtigen Reifenmodelle. Auf der Internetseite tirendo.at gibt es diese für die Jahreszeit passend. Hier finden interessierte Reifen für jeden Fahrzeugtyp. Dabei erleichtert eine Suchmaske das Eingeben der entsprechenden Werte. Verschiedene Tools führen zu den Bereichen “Reifen”, “Kompletträder”, “Alufelgen” und “Autozubehör”. Gleichzeitig bietet die Website umfassende Tipps zum Thema Auto. Passen die Reifen, verstauen Reisende die Ladung. Während der Fahrt zum Ziel kontrollieren Urlauber diese in den Pausen.

Wachaufestspiele – Open Air in traumhafter Umgebung

News Jul 16, 2013 Keine Kommentare

Jedes Jahr im Sommer finden im hübschen Weißenkirchen in der Wachau die „Wachaufestspiele Weißenkirchen“ statt. Die Bühne des Freilichttheaters im romantischen Teisenhoferhof liegt unterhalb der aus dem vierzehnten Jahrhundert stammenden gotischen Wehrkirche, die das Ortsbild beherrscht. Der 1531 erbaut trutzige Turm diente als Schutz gegen die Türken, das Innere des Sakralbaus ist von der Leichtigkeit des Barocks geprägt, vermischt mit der Würde der Spätgotik. Die nahe Wachauhalle dient als Festspielort, wenn das Wetter keine Aufführung in dem wunderschönen Renaissance-Ambiente des Teisenhoferhofs gestattet.

Die unteren Zehntausend, die musikalische Komödie von 2013

Von ihrer Gründung 1979 bis zum Jahr 1999 waren die Wachaufestspiele für ihre Operninszenierungen bekannt, der Wechsel zur niveauvollen Musikkomödie fand im Jahr 2000 statt. Seit 2007, zeitgleich mit der Ernennung von Marcus Strahl zum Intendanten, gehören die Festspiele zum Theaterfest Niederösterreich. Erste Einblicke zum Event 2013, „Die unteren Zehntausend“, lassen ahnen, dass diese Komödie ein ebenso großer Erfolg werden wird wie die Inszenierungen der Vorjahre. Das humorvolle Lustspiel nach der Vorlage von Damon Runyons Erzählung Madame la Gimp hat Frank Capra bereits zwei Mal verfilmt. Die erste Verfilmung stammt aus dem Jahr 1933, die zweite, wesentlich bekanntere Fassung von 1961. In dem beliebten Film von 1961 spielen unter anderem Bette Davies, Hope Lange, Glenn Ford sowie Peter Falk mit. Die Produktion Capas konnte sich vier Mal für den OSCAR nominieren und bekam drei OSCARS.

Eine Komödie zum Verlieben

Das humorvolle und dabei leicht ironische Stück spielt im Wien der Nachkriegszeit. Es handelt von der Bettlerin Anni, deren Äpfel dem durch Wetten zu Geld gekommenen Stefan nach dessen eigener Auffassung Glück bringen. Glück kann Stefan gut brauchen, denn er hat massive Probleme mit seiner Freundin, zudem liegt ihm ein Angebot für einen Job in Hamburg vor. Anni hingegen erwartet den Besuch ihrer nach der Geburt weggegebenen Tochter Mary. Das Mädchen wuchs in dem Glauben auf, dass ihre Mutter zur Wiener Oberschicht gehört und beabsichtigt nun nicht nur die Mama persönlich zu treffen, sondern dieser dabei auch gleich den zukünftigen Schwiegervater, einen amerikanischen Ölbaron, vorzustellen. Mithilfe von Stefans Geld und Organisationstalent verwandelt sich Anni samt ihren Umfeld in eine High Society Szenerie – damit ist die Katastrophe vorprogrammiert.

Weißenkirchen – Festspiele mit Erholungsfaktor

Wenn Sie für die unterhaltsamen Aufführungen der Wachaufestspiele eines der Pauschalangebote wählten, haben Sie nicht nur Ihre Eintrittkarte gesichert, sondern zu dem Festival gleich eine Unterkunft gebucht. Das Festival stellt eine gute Gelegenheit dar, die traumhafte Landschaft sowie das hübsche Weißenkirchen etwas besser kennenzulernen. In dem 1542 fertig gestellten Teisenhoferhof befinden sich neben der Freilichtbühne das interessante Wachaumuseum, ein Weinbaumuseum sowie drei aus dem siebzehnten Jahrhundert stammende Salzstadel. Zahlreichen Winzer der Umgebung erlauben mehrmals jährlich einen Blick in ihre Weinkeller und können Ihnen viel über die zweitausend Jahre Weinbautradition rund um Weißenkirchen erzählen.

Winterurlaub in der Wachau

News Jan 24, 2013 Keine Kommentare

Die Wachau an der Donau ist den meisten von uns ein Begriff. Alljährlich lockt die Marillenblüte im Frühling und auch die Weinernte im Herbst unzählige Naturliebhaber und Erholungssuchende in die UNESCO Weltkulturerbe-Region. Und natürlich lässt es sich dort auch im Sommer hervorragend entspannen, denn dann stehen Wanderungen in die Weinberge, die mit ihren charakteristischen Steinterrassen zu überzeugen wissen, und Radtouren entlang der alten Treidelpfade an der Donau auf dem Programm. Dass man aber auch einen gelungenen Winterurlaub in der Wachau verbringen kann, das wissen nur die wenigsten. Und doch ist es so, dass Niederösterreich und besonders die Wachau ein echter Geheimtipp ist für Aktivurlauber und Wintersportbegeisterte. Skifahren in den Weinbergen? Ja, warum denn nicht?

Die Wachau – Urlaubsdestination für Skifahrer und Snowboarder!

Aktivität und Erholung stehen in der Wachau an 365 Tagen im Jahr im Vordergrund. So darf es nicht verwundern, dass die Region auch in der kalten Jahreszeit allerhand zu bieten hat. Große Skigebiete mit zig Pistenkilometer finden sich freilich nicht in der Wachau. Doch das ist auch gar nicht notwendig. Wer also auf der Suche nach einem Winterurlaub mit Familienanschluss ist und vor allem Ruhe und Idylle in den Bergen sucht, für den ist die Wachau immer ein guter Tipp! Der Jauerling, ein Berg in Niederösterreicher, ist mit seinen 960 Metern die höchste Erhebung in der Wachau. Und er hält ein kleines, aber feines Skigebiet für seine Gäste bereit.

Jauerling: Skipiste für Groß und Klein

Der Jauerling liegt im Zentrum des Naturparks Jauerling und verfügt über eine einzelne, ca. 500 Meter lange Piste. Doch besonders Familien genießen die Einfachheit, hier lässt es sich nämlich hervorragend skifahren und auch Anfänger können sich hier unbesorgt an den ersten Schwüngen versuchen. Die Aussicht vom Jauerling hinunter ins Tal und auf die Donau ist faszinierend. Die Abfahrt wird in den späten Abendstunden sogar beleuchtet, deshalb ist in der Wachau sogar ein Nachtskilauf ohne Probleme möglich. Und auch abseits der Piste sorgt die Region für einen gelungenen Winterurlaub. Romantische Fahrten mit der Pferdekutsche, Weinverkostungen, lustige Rodelpartien, eislaufen und langlaufen, kulinarische Genüsse aus der Region und die Nähe zur Bundeshauptstadt Wien, die Liste der Aktivitäten versprechen schon jetzt eine unvergessliche Zeit in der Wachau. Natürlich darf dazu auch die richtige Ausrüstung nicht fehlen. Trendige Skianzüge, Hosen und Jacken, z.B. diese hier, kauft man nicht mehr nur vor Ort im Fachhandel, sondern bereits lange vor der Anreise in den wohl verdienten Urlaub über das WWW. Denn natürlich möchte man im Winterurlaub in der Wachau und auf der Piste sowie beim Aprés-Ski auch eine gute Figur machen! Die Wachau hat viele Gesichter und auch die kalte Jahreszeit ist einen Besuch in Österreichs Weinanbaugebiet Nr. 1 wert. Denn dann präsentiert sich die Wachau von ihrer anderen, nicht minder schönen Seite. Und begeistert mit einer tief verschneiten Natur, wie es sie nur hier geben kann.

Tipps für einen Kultur-Urlaub in Prag

News Okt 07, 2011 Keine Kommentare

„Prag ist eine Reise wert!“ – dies denken sich jährlich rund 3 Millionen Urlauber, die aus aller Herren Länder eintreffen, um die „goldene Stadt“ und ihre glanzvollen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Ob in einem der historischen Stadtteile, bei einem Besuch der Staatsoper  oder der denkwürdigen Fährte Franz Kafkas folgend – wer in Prag Kultur sucht, kann sich aus einer unerschöpflichen Quelle von lohnenswerten Zielen bedienen.

Woher erhalten Sie die perfekten Tipps für Ihren Urlaub in Prag?

Die Website www.prag-sehenswuerdigkeiten.com hat sich dem Ziel verschrieben, Ihren Aufenthalt in Prag nach besten Kräften zu unterstützen. Fleißige Hände verfassen informative Artikel  über Burgen & Schlösser, Restaurants, Highlights, Kultur und vieles mehr– eben über Alles, was Sie in Ihrem Prag-Urlaub nicht verpassen sollten.

Selbst wenn Sie noch nicht sicher sind, welche Sehenswürdigkeiten ihren Interessen entsprechen – schauen Sie einfach in der großen Liste mit originellen Schlagwörtern nach. Hier werden Sie bestimmt fündig und können sich direkt zum passenden Bericht leiten lassen.

Tipps für einen Kultur-Urlaub in Prag

Hier kommt eine kleine Liste der Stationen, die Sie bei einem Besuch der Weltkulturstadt unbedingt anlaufen sollten:

  • Die Josefstadt, eines der vier historischen Stadtteile, bezaubert Sie mit einer Vielzahl bemerkenswerter Synagogen
  • Der St. Veits-Dom präsentiert sich Ihnen als das größte Kirchengebäude Tschechiens, dessen Türme die gesamte Stadt überragen
  • Viele Zimmer des 1135 erbauten Königspalastes sind frei zugänglich
  • Im Museum Kampa wandeln Sie zwischen den Werken von František Kupka und Otto Gutfreund 
  • Entdecken Sie die Prager Burg – das Wahrzeichen der Stadt – und lassen Sie sich auf eine kleine Zeitreise entführen
  • Spazieren Sie die Karlsbrücke entlang und genießen Sie den Anblick einer der schönsten Brücken der Welt

Neue Energie tanken – dank des Falkensteiner Hotels Maria Prag

Was ist nach langen Ausflügen zu faszinierenden Geschichtsschauplätzen und atemberaubenden Denkmälern schöner, als in ein komfortables Hotelzimmer zurückzukehren oder sich in einem luxuriösen Wellnessbereich von den atemberaubenden neuen Eindrücken des Tages zu erholen?

Das Falkensteiner Hotel Maria Prag möchte Sie dazu einladen, in stilvollem Ambiente Ihre Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Es begrüßt Sie außen mit einer prachtvollen klassizistischen Fassade und innen mit einer modernen und innovativen Ausstattung, die es Ihnen ermöglichen wird, neue Kraft zu schöpfen, um Ihren Urlaub in Prag in vollen Zügen genießen zu können.

Lassen Sie sich in einem, mit dem Zertifikat für Exzellenz 2011, ausgezeichneten Hotel verwöhnen und genießen Sie den einmaligen Ausblick über die Dächer der Weltkulturstadt, während Sie Ihren nächsten Tag planen. Die zentrale Lage des Maria Prag bietet Ihnen dabei einen optimalen Ausgangspunkt, um schnell und bequem zu den  Sehenswürdigkeiten der Stadt zu gelangen.

Im Urlaub entspannen und abnehmen

News Okt 06, 2011 Keine Kommentare

Gesund abnehmen möchte heutzutage fast jeder und eigentlich ist das grundlegende Basiswissen zum Thema „richtige Ernährung“ bereits vorhanden. Doch oft machen es uns der stressige Alltag und die enorme Hektik des Lebens unmöglich, nebenher alte Essgewohnheiten abzulegen und Neue zu erlernen.

Wäre es nicht angenehm, wenn man sich während eines Urlaubs mit diesem Thema auseinandersetzen könnte und dabei auch noch von Experten begleitet wird?

Im Urlaub entspannen und abnehmen

Das Balance Resort Stegersbach und das Hotel Grand Spa Marienbad bieten ein neu entwickeltes Programm an, welches endlich einen erholsamen Wellnessurlaub in den luxuriösen Wasser- und Saunalandschaften der Falkensteiner Wellnesshotels mit einem ausgeklügelten Konzept zur Gewichtsreduktion und Ernährungsumstellung kombiniert. Der Name dieses innovativen Angebotes lautet „Metabolic Balance“.

Wie soll das funktionieren?

Metabolic Balance ist ein von renommierten Ernährungswissenschaftlern entwickeltes Stoffwechselprogramm, welches sich zum Ziel macht, eine moderne und auf Ihre speziellen Bedürfnisse angepasste Ernährungsweise in Ihren täglichen Speiseplan zu integrieren. Um dies zu ermöglichen, müssen Sie im Vorfeld einige persönliche Angaben machen und Ihre aktuellen Blutwerte kontrollieren lassen – die daraus entnommenen Informationen bilden die Grundlage für einen individuell auf Ihren Stoffwechsel angepassten Ernährungsplan.

Dieser stützt sich natürlich hauptsächlich auf gesunde Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse, doch auch Fleisch, Fisch und Geflügel lassen sich problemlos mit einbeziehen. Entscheidend für die Auswahl der Lebensmittel für Ihre individuelle Ernährung sind die Auswirkungen eben jener auf Ihren Stoffwechsel – werden diese sorgsam gewählt, spielen Faktoren wie Fettanteile oder die Anzahl der Kalorien keine tragende Rolle mehr. Dadurch können die gefährlichen „Heißhungerattacken“ vermieden werden, die den Traum von so manch einer Diät haben platzen lassen.

Sie werden während des gesamten Prozesses von einer Ärztin und einem ausgebildeten Expertenteam betreut, die Ihren Gesundheitszustand kontrollieren und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zusätzlich wird dafür gesorgt, dass sich Ihr Körper zunehmend an sportliche Betätigung gewöhnt, denn aktive Bewegung ist nicht nur gesund, sondern macht auch fit.

Wie wirkt sich Metabolic Balance auf Ihr Leben aus?

Wird das erlernte Ernährungskonzept weiterhin beibehalten, kann das Programm unangenehmen und gefährlichen Krankheiten, wie Bluthochdruck und Herzerkrankungen vorbeugen. Durch den angeregten Stoffwechsel kommt es sogar zu einer gesteigerten Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, sowie einem verbesserten Energieniveau. Sie werden schon bald bemerken, dass sich Ihr Schlaf positiv entwickeln wird und Sie mit einem angenehmen Gefühl der Vitalität und Frische durch den Tag schweben werden.

Nutzen Sie in Ihrem nächsten Urlaub die Chance, neben exklusiven Wellnessanwendungen und erholsamen Saunaaufenthalten, auch das „Metabolic Balance“-Programm zu nutzen, um entspannt abzunehmen.

Ausgesuchte Spahotels in Europa

News Okt 06, 2011 Keine Kommentare

Wer das Wort „Spa“ hört, denkt sofort an die edlen Gesundheits- und Wellnesstempel, welche aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind. In einer hektischen Zeit, in der wir ständigem Stress und permanentem Druck ausgesetzt sind, erfreuen sich diese Oasen und die von ihnen offerierten Anwendungen, um Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen, immer größerer Beliebtheit.

Moderne Hotels haben die Sehnsucht der Menschen nach dem kleinen Luxus für Zwischendurch längst erkannt und bieten ausgeklügelte Konzepte in exklusiven Anlagen an.

Falkensteiner Wellnesshotels – Erholung im Zeichen des Wassers

Wer sich für ein Falkensteiner Hotel entscheidet, wählt Erholung und Genuss in ausgedehnten Wasserlandschaften und stilvollen Saunabereichen, umsorgt von freundlichen Mitarbeitern, die sich bemühen,  den  Aufenthalt ihrer Gäste so stressfrei und angenehm wie möglich zu gestalten.

Oberste Priorität in den Anlagen genießt die Maxime, dass jeder an allen Aktivitäten teilnehmen kann, es aber nicht muss. Somit ermöglichen die erholsamen Behandlungen pure Entschleunigung und Entspannung.

Acquapura SPA – reines Wasser für reinen Genuss

Die Falkensteiner Wellnesshotels haben ein faszinierendes Konzept rund um den Schwerpunkt „Wasser“ entwickelt, mit dem Ziel, maximale Erholung und Entspannung zu gewährleisten. Jede Anlage interpretiert das Thema im Rahmen der historischen und natürlichen Gegebenheiten ihres Standortes auf ihre eigene, unverwechselbare Art und Weise.

So steht das frische und gesunde Wasser der Alpen in den Hotels in Österreich und der Schweiz im Vordergrund, während man in Tschechien auf die heilende Wirkung der Quellen Marienbads setzt.

Wellness-Themen

Neben den Klassikern unter den Wellnessanwendungen, wie Massagen, Körper- und Gesichtsbehandlungen, bieten Ihnen die Falkensteiner Hotels vielfältige Themen und spezielle Highlights an – geprägt von den natürlichen Schätzen und althergebrachten Traditionen des jeweiligen Standortes:

  • Die „Steirische Natur-Wellness“ in Bad Waltersdorf ist ein auf steirischen Traditionen basierendes Programm mit exklusiven Behandlungen – genießen Sie doch mal eine wohltuende Kräuterstempelmassage.
  • In Bad Leonfelden dagegen dürfen Sie „Kneipp Pure Living“ erleben – mit dem Ziel, Körper, Geist und Seele durch Ernährungscoaching, Yoga und dem besonderen Naturerlebnis „Das Mühlviertel“, zu vereinen.
  • In Leoben verwandeln chinesische Architekturelemente aus der Ming-Dynastie die Anlage in ein Asia Spa.  Ehrwürdige Traditionen aus China halten in den Anwendungen Einzug und helfen Ihnen, zum Beispiel durch das Lotusblüten-Entspannungsbecken, Ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden.

Natürlich ist dies nur eine kleine Auswahl des großen Angebots der Falkensteiner Wellnesshotels – tauchen Sie selber ein in diese faszinierende Welt der Erholung und gehen Sie auf ihre ganz persönliche Entdeckungsreise. 

Fotos rund um den Urlaub

News Jul 12, 2011 Keine Kommentare

Idyllische Fotos rund um den Urlaub in der Wachau und Österreich sind online auf dem Portal www.hotelfotos.at zu finden. Das wunderschöne Tal zwischen Melk und Krems, das sich dreißig Kilometer stomabwärts an der Donau entlang zieht, lockt Jahr für Jahr Gäste aus aller Welt magisch an. Denn das UNESCO Weltkulturerbe hat mit seiner besonders vielfältigen Pflanzenwelt einiges zu bieten. An den Hanglagen reifen die Spitzenweine Österreichs auf uralten Steinterrassen, die in früheren Zeiten mühsam von Hand erbaut wurden. Reihe an Reihe sind die Weinberge, die vom Tal sanft ansteigen, von Rebstöcken bedeckt. Unzählige Marillenbäume erblühen im Frühling und tauchen die Wachau in ein wahres Blumenmeer. Es scheint, als wären die Uhren stehen geblieben in Niederösterreich an der Donau. Fotos rund um den Urlaub in der Wachau machen Lust auf mehr, nicht umsonst steht die Region für unvergessliche Urlaubstage in Österreich. 

Überblick über Hotels in Österreich

Zahlreiche Fotos rund um den Urlaub in Österreich bietet die Website www.hotelfotos.at. Jedes einzelne der neun Bundesländer hat seinen ganz speziellen Reiz und besticht durch eine wunderschöne Naturlandschaft. Neben der Wachau findet sich eine Vielzahl an beliebten und idyllisch gelegenen Urlaubsregionen auf dem Fotoportal und wird mit detaillierten Fotos rund um den Urlaub und ausführlichen Texten vorgestellt. So erhalten Erholungssuchende einen sehr guten ersten Eindruck von den hochwertigen Unterkünften und ihren Angeboten vor Ort. Der direkte Kontakt zum Wunschhotel kann einfach und bequem mittels Onlineformular hergestellt werden. So bestellen urlaubsreife Leserinnen und Leser das Hausprospekt oder stellen eine unverbindliche Urlaubsanfrage auf hotelfotos.at. Der Blog garantiert aktuelle News rund um die Hotels in Österreich mit gestochen scharfen Bildern und ausführlichen Beschreibungen. 

Fotos rund um den Urlaub

Österreich hat mit seinen imposanten Bergen, kristallklaren Bergseen und mächtigen Flüssen viele unbeschreiblich schöne Ferienregionen zu bieten, die eine Auszeit vom Alltag garantieren. Ein direkter Vergleich mit den unzähligen Vorteilen der einzelnen Hotels ist online auf der Homepage www.hotelfotos.at mit vielen Fotos rund um den Urlaub zu finden. So fällt die Entscheidung leicht und den freien Tagen in Österreich steht nichts mehr im Wege. 

Wellnesshotel in der Wachau

News Jul 10, 2011 Keine Kommentare

Das beliebteste Wellnesshotel in der Wachau befindet sich im Herzen des dreißig Kilometer langen Tales zwischen Melk und Krems. Das Gartenhotel und Weingut Pfeffel steht für eine Auszeit vom Alltag und erholsamen Stunden inmitten urtümlicher Natur. Die Wachau ist weltweit berühmt für ihre überbordende Pflanzenwelt, die sich hier von ihrer schönsten Seite präsentiert. Die Donau, der mächtige Strom, zieht gemächlich an den sanft ansteigenden Weinbergen entlang. Hier reifen Spitzenweine der heimischen Winzer auf den alten Steinterrassen und alte Rebstöcke schmiegen sich eng aneinandergereiht an den Hang. Im Frühling überzieht ein wahres Meer an Blumen die Wachau, die Marillenblüte verzaubert das Tal und lockt Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt in das Wellnesshotel in der Wachau, dem Gartenhotel Pfeffel. 

Genuss pur erleben im Weingut Pfeffel

Die familienfreundliche Atmosphäre und das ruhige Ambiente nehmen Gäste vom ersten Augenblick an gefangen im Wellnesshotel in der Wachau, dem Hotel Pfeffel. Licht durchflutete Zimmer verschiedener Kategorien heißen Groß und Klein „Herzlich Willkommen!“ in Niederösterreich und garantieren beste Nachtruhe. Ein Urlaub im Gartenhotel Pfeffel bedeutet freie Tage direkt am Fluss und in der wunderschönen Naturlandschaft der Wachau. Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück am reichhaltigen Buffet auf der großzügigen Sonnenterrasse. Täglich frische Produkte von heimischen Bauern kommen ebenso auf den Tisch wie Eier und Käse aus eigener Erzeugung. BIO wird großgeschrieben im Hotel Pfeffel und Feinschmecker dürfen sich auf neue und aufregende Aromen wie lauwarme Tournedos auf frischem Solo Fino Spargel im Wellnesshotel in der Wachau freuen. Weine vom hoteleigenen Weinanbaugebiet passen hervorragend zu den raffinierten Gerichten aus der ausgezeichneten Küche und betonen die einzelnen Geschmackskomponenten. 

Zimmer im Wellnesshotel Pfeffel in der Wachau

Wellnesshotel in der Wachau

Zu einem gelungenen Urlaub in der Wachau gehören Ausflüge in die bezaubernde Natur. Zu Fuß, aber auch mit dem Fahrrad oder mit dem Schiff erkunden Gäste das Tal entlang der Donau und genießen eine unbeschwerte Zeit. Vielfältige Wellnessangebote und wohltuende Anwendungen dürfen während des Aufenthaltes im Gartenhotel Pfeffel keinesfalls fehlen. Nicht umsonst darf sich das Weingut als das Wellnesshotel in der Wachau bezeichnen und überzeugt mit seinem reichhaltigen Repertoire zum Thema Regeneration von Körper und Geist: 

  • Penthouse-SPA
  • Sauna-Landschaft
  • Smaragd-Dampfbad
  • Solegrotte
  • Infrarotweinfass
  • Laconiumbank (Strahlungswärme im Schwitzbad)
  • Panorama-Sauna
  • Ruheräume laden zum Verweilen ein
  • Pool auf der Sonnenterrasse sorgt für Abkühlung und Entspannung an heißen Tagen 

Über den Dächern der Wachau erleben Erholungssuchende ein wahres Wellnessparadies, das keine Wünsche offen lässt. Mit Blick auf die Wachauer Donauschleife von Dürnstein bis Weißenkirchen genießt man eine Auszeit bei Massagen und Bädern sowie Beautybehandlungen mit hochwertigen Ingredienzien. Die Haut atmet auf und fühlt sich fühlbar geschmeidiger an. Mens sana in corpore sano – In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist! Bereits der römische Dichter Juvenal  wusste schon vor langer Zeit, wie wichtig das Wohlbefinden von Körper und Geist ist. Ein Urlaub im Wellnesshotel Pfeffel in der Wachau steht für eine Atempause vom gewohnten Leben. Fernab von Hektik, Lärm und Sorgen besinnt man sich zurück auf das Wesentliche und das Sein.

Wandern in der Wachau

News Jun 30, 2011 Keine Kommentare

Wandern in der Wachau ist Pflichtprogramm im Urlaub direkt an der Donau. Nirgendwo sonst zeigt sich die Natur derart verschwenderisch. Im Frühling explodiert die Landschaft nahezu und Hunderte von Marillenbäumen verwandeln die Wachau in ein wahres Blütenmeer. Aber auch die ersten zarten Knospen an den knorrigen Rebstöcken spitzen hervor und überziehen die Weinberge mit einem saftigen Grün. Das 30 Kilometer lange Tal, das sich zwischen Melk und Krems erstreckt, wurde im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Die vielfältige Flora und Fauna steht somit unter dem Schutz der UNESCO und viele seltene Tier- und Pflanzenarten haben hier ein neues Zuhause gefunden. Beim Wandern in der Wachau wird man Teil dieser Welt und ist stummer Beobachter der wunderschönen und urtümlichen Naturlandschaft. 

Wandern im Urlaub in der Wachau

Auf Schuster’s Rappen erkunden Gäste aus aller Welt die wunderschöne Umgebung des Naturschutzgebietes in Niederösterreich. Gleich mehrere Wandertouren und Hunderte sehr gut beschilderte Wanderwege durchziehen die Wachau. Denn das Wandern in der Wachau erfreut sich unter den Besuchern großer Beliebtheit. Nicht nur Familien erkunden mit ihrem Nachwuchs die nähere Umgebung des Hotels, auch Naturliebhaber und Sportbegeisterte begeben sich auf Entdeckungsreise in eine längst vergessene Zeit. Denn immer wieder säumen Ausflugsziele wie Schlösser, Burgen und barocke Stifte den Wegesrand der Wanderer und laden zu einem Besuch in die Vergangenheit ein. Die Wachau ist stolz auf ihre alten Gemäuer, die Geschichten von früher bis in die heutige Zeit bewahren. 

Wanderwege in der Wachau

Die Qual der Wahl ist groß, wenn der passende Wanderweg für den kommenden Urlaubstag ausgewählt werden soll. Denn die Möglichkeiten beim Wandern in der Wachau sind so vielfältig wie die Menschen und die Natur in der Region: 

  • Wachauer Marillen Erlebnisweg
  • Wachauer Riedenwanderung bei der Domäne Wachau
  • Vogelbergsteig Dürnstein
  • Panoramaweg Spitzer Graben
  • Wanderwege Melk
  • Kraftweg Maria Laach
  • Welterbesteig Wachau
  • Jakobsweg 

Pilgern und Urlaub in der Wachau lassen sich hervorragend kombinieren. Der weltbekannte Jakobsweg durchquert auf seinem Weg nach Santiago de Compostela in Spanien auch das schöne Tal der Donau und lädt zu besinnlichen Stunden und der Rückbesinnung zu sich selbst ein. Aber auch der bekannte Welterbesteig Wachau ist es wert, dass man schon früh das gemütliche Bett verlässt und den Sonnenaufgang beim Wandern in der Wachau hautnah miterlebt. Auf einer Länge von 220 Kilometern verbindet die bekannte Tour dreizehn Welterbegemeinden einschließlich der Stifte Melk und Göttweig. 

Im Herzen der Wachau urlauben

Die Ortschaften Weißenkirchen und Dürnstein befinden sich mitten im Herzen der Wachau. Mehr zurück zur Natur ist nicht möglich Eine Vielzahl an Hotels und gemütliche Gasthöfe mit einem ganz besonderen Ambiente bieten sich als idealen Ausgangspunkt für Wandertouren in der Wachau an. Sie überzeugen mit Gastfreundschaft und einer ausgezeichneten Haubenküche, die ihresgleichen sucht. So genießt man nach anstrengenden, aber entspannten Stunden auf den vielfältigen Wanderwegen der Wachau raffinierte Gerichte und regionale Schmankerln. Mit einem Glas Wein, der direkt aus den angrenzenden Weinbergen stammt, neigt sich der Urlaubstag in der Wachau dem Ende zu. Wanderer erleben unvergessliche Stunden und genießen die Ruhe, die allerorten zu spüren ist. Wandern in der Wachau steht für eine Auszeit, eine Auszeit vom Alltag, aber auch für eine Rückbesinnung auf sich selbst. Den eigenen Körper wieder bewusst wahrnehmen, die eigenen Gedanken bewusst wahrnehmen und einen Schritt vor den anderen setzen beim Wandern in der Wachau.

Burgen und Schlösser der Wachau

News Mrz 25, 2011 Keine Kommentare

Burgruine Aggstein, Foto by Guty, Wikimedia Commons

Sie möchten eine Burg, eine Ruine oder ein Schloss in der Wachau besuchen?
Wir stellen Ihnen drei Ausflugsziele vor:
Die Burgruine Aggstein, die Gozzoburg und das Schloss Artstetten liegen inmitten der wunderschönen Wachauer Landschaft und sind ein optimales Ziel für den Familienausflug ins Grüne. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre verzaubern und erleben Sie Geschichte zum Anfassen.

Burgruine Aggstein

Bei der Burgruine Aggstein, handelt es sich um eine der berühmtesten Ritterburgen in ganz Österreich. Die unzähligen hölzernen Sichtstege ermöglichen den Besuchern die meisten Winkel der Burg ganz genau anzusehen; ein sagenhafter Blick über die Wachau und die Donau inklusive. Erleben Sie die sagenumwobene Geschichte über das Schicksal von Siegfried, Kriemhild und Hagen, innerhalb der aktuellen Nibelungen-Ausstellung, deren Besuch bereits im Eintrittspreis enthalten ist.

Weitere Informationen zur Burgruine Aggstein

Adresse: A-3642 Aggsbach Dorf
Tel.:
0043 (0)2753/8228-1
Fax:
0043 (0)2753/8228-4, (23.November – 26. März) 0043 (0)2752/8203-4
Email:
info@ruineaggstein.at
Web: www.ruineaggstein.at
Zum Google Routenplaner

Öffnungszeiten

Saison: 27. März bis 22. November
März – Mai / September – Oktober:
täglich 09:00 – 18:00 Uhr
Juni – August:
täglich 09:00 – 19:00 Uhr
November:
Samstag und Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder unter 6 Jahren: 0,00 €, Kinder 6-16 Jahre: 3,50 €
Erwachsene: 5,50 €
Senioren: 5,00 €
Gruppen ab 6 Personen: 4,50 € pro Person
Familienkarte: (14,50 € 2 Erwachsene und alle Kinder, bis 16 Jahre, dieser Familie)

Halloweenfest auf Aggstein

Ein Pflichttermin für alle Halloween-Begeisterten ist die erstmalige Veranstaltung eines Halloweenfestes auf der Burgruine Aggstein. Lassen Sie sich an diesem ganz besonderem Nachmittag von alten, weisen Frauen die Karten legen oder lassen Sie Hexen die Runen befragen. Gegen Abend wird es für die Größeren spannend: Musik aus den 80ern, Reagge und Gothik Metal lassen den Rittersaal und die Gewölbekeller beben. Bars und eine Punschhütte sorgen für ausreichende Versorgung mit Getränken. Eine Feuershow, Nebel und gruseliges Licht sorgen für ein optimales Spuk-Erlebnis, bei dem jedem Halloween-Fan das Herz höher schlägt.

Was? Halloweenfest Burgruine Aggstein
Wann? Nachmittag des 31. Oktober 2010 bis 03:00 Uhr morgens
Wo? Burgruine Aggstein
Kostet? Abendveranstaltung mit Verkleidung: 7 €, ohne Verkleidung 10 €

Weihnachtsmarkt auf Aggstein

Der 3. Kunsthandwerks- Christkindlmarkt im Rittersaal der Burgruine sorgt für garantierte Weihnachtsstimmung. Erleben Sie besondere Burgführungen und  Gasselspieler; verwöhnen Sie sich selber mit Spezialitäten der Region und die Kleinen mit eigener Kinderunterhaltung.

Was? Kunsthandwerks-Christkindlmarkt Aggstein
Wann?
13. & 14. und 20. & 21 November 2010 von 10 bis 18 Uhr
Wo? Burgruine Aggstein
Kostet? Erwachsene und Führungen 3 €, Kinder 2 €

Gozzoburg Krems

Gozzoburg in KremsFoto by DonatelloXX, Wikimedia Commons

Es ist zwar keine Burg im üblichen Sinne mit Türmen und Burggraben, aber dennoch ein historisch interessantes Gebäude. Die Gozzoburg ist ein Stadtpalast, der als Amts- und Wohngebäude diente; dessen Geschichte reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Es werden interessante Führungen angeboten, die den Besuchern ermöglichen, das Gebäude in seiner ganzen Größe zu erkunden. Besonders authentisch ist die Sonderführung mit „Ritter Bertl”.  Als “Ritter Bertl” verkleidet, führt Robert Mayer, der etwa 60 Jahre lang in der Gozzoburg lebte, die Besucher durch die Burg und gibt dabei nicht nur selbst erlebtes, sondern auch historische Fakten zum Besten.

Gozzoburg Krems – Informationen und Tickets

WEINSTADTmuseum Krems, A-3500 Krems, Körnermarkt 14
Tel.: 0043 (0)2732 801-567
Fax: 0043 (0)2732 801-576
Email: museum@krems.gv.at
Web: www.weinstadtmuseum.at/Gozzoburg.htm
Zum Google Routenplaner

Adresse der Gozzoburg:Außenstelle Gozzoburg, A-3500 Krems, Hoher Markt 11

Öffnungszeiten

Saison: 3. März bis 21. November
März bis November: Freitag und Samstag 12.00 u. 14.00 Uhr
Zusatzführungen im April, Mai, Juni, September und Oktober: Sonn- und Feiertag 14.00 Uhr
Gruppen-, Sonderführungen: ganzjährig nach Voranmeldung

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,00 €
Erwachsene ermäßigt: 4,00 €
Schüler und Lehrlinge: 3,50 €
Schülergruppen ab 15 Personen: 2,50 € pro Person

Weihnachtliche Veranstaltungen in Krems

Alle Informationen rund um die Gozzoburg und die Dominikanerkirche

Kremser Advent im Dominikanerkloster

Ist man in Krems unterwegs, lohnt sich auch ein kurzer Abstecher in das Dominikanerkloster, welches in unmittelbarer Nähe zur Gozzoburg liegt. Alle Jahre wieder – und somit auch im Jahr 2010, lädt der Kiwanis Club Krems-Wachau, zum Besuch auf den traditionellen Kremser Adventmarkt ein.

Was? Kremser Adventmarkt
Wann? 26.11.2010 bis 28.11.2010
Wo? Dominikanerkloster Krems

Wachauer Adventsingen in der Kremser Dominikanerkirche

Ist man ein Fan von vorweihnachtlichen Klängen, sollte man im Dezember keinesfalls das “Wachauer Adventsingen” verpassen, das in der Kremser Dominikanerkirche stattfindet.

Was? Wachauer Adventsingen
Wann?12.12.2010
Wo? Dominikanerkirche Krems

Schloss Artstetten

Schloss Artstetten WachauFoto by Schloss Artstetten
Vom Bau her ein Gebäude zwischen Burg und Märchenschloss mit großer Geschichte. Die kaiserliche Familie benutze das Schloss als Sommerresidenz und genauso als Familiensitz. Seit 1982 ist das Erzherzog-Franz-Ferdinand-Museum Teil des Schlosses und die ständige Ausstellung „Für Herz & Krone“ wird immer wieder mit Sonderausstellungen erweitert. Verschiedene Sonderführungen, die spezielle Seiten des Schlosses zeigen, finden mehrmals im Jahr statt.

Sonderaustellung im Schloss Artstetten, von 01. April bis 01. November 2010

Jedermanns Thron …wohin selbst der Kaiser zu Fuß ging! (PDF-Dokument)

Weitere Informationen zum Schloss Artstetten

Adresse:Schloss Artstetten, A – 3661 Artstetten
Tel.: 0043 (0) 7413 80 06-0
Fax: 0043 (0) 7413 80 06-15
Email: museum@schloss-artstetten.at
Web: www.schloss-artstetten.at
Zum Google Routenplaner

Öffnungszeiten

Saison: 1. April bis 1. November
Täglich: von 9 bis 17:30 Uhr (Kassenschluss: 17 Uhr)

Eintrittspreise

Erwachsene: 7,30 €
Senioren: 7,00 €
Gruppen ab 15 Personen: 6,50 €
Jugendliche (ab 15)/Studenten (bis 27) mit Ausweis/Militär: 5,50 €
Kinder bzw. Schüler (6 bis 15): 4,50 €
Familienkarte (Eltern + Kinder bis 15): 17,00 €